Pétange bietet jungen Amateur Rockbands aus Luxemburg eine Bühne

Seit 2009 organisieren die Administration Communale de Pétange und die Commission de la Jeunesse den „Rock the South“ Bandcontest in Luxemburg. So können auch dieses Jahr am 28. November junge Rockbands ihr Können unter Beweis stellen und ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro gewinnen. Mit diesem wird die Anmeldung und ein Projekt im Rockhalstudio finanziert. Außerdem erhält die Gewinnerband die Chance auf einen Auftritt beim On Stéitsch Festival 2016.

remise des prix Rock the South 2014

Remise des prix Rock the South 2014 (Picture: Serge Breyer)

Wenn auch du in einer Rockband spielst, kannst du dich noch bis zum 13. November bewerben. Einzige Kriterien sind dabei, dass deine Bandmitglieder mindestens 15 Jahre alt, jedoch im Durchschnitt nicht über 25, sein dürfen. Zudem muss die Mehrheit der Mitglieder in Luxemburg wohnen. Rassistische, homophobe oder sexistische Texte sind selbstverständlich tabu. Nach dem Bewerbungsschluss werden dann fünf Bands ausgewählt, die am 28. November im Home St. Hubert in Prétange auftreten dürfen. Weitere Infos zur Bewerbung findest du hier.

Jede Band erhält dabei eine eine Spielzeit von 30 Minuten. Innerhalb von diesen gilt es, die Jury, bestehend aus Musikliebhabern aber auch Musikprofies, von sich überzeugen und das Publikum mitzureißen. Auch der Sieger des letzten Rock the South, Danny Boland, wird mitbewerten. Weiteres Highlight des diesjähigen Rock the South ist die bekannte luxemburger Pop und Folk Band „Dreamcatcher“. Das Soloprojekt von John Rech, trat schon als Vorband von Michael Jackson und Bon Jovi auf und wird Headliner des Bandcontests sein.

Vainqueur Rock the South 2014 Danny Boland (Picture: Serge Breyer)

Vainqueur Rock the South 2014 Danny Boland (Picture: Serge Breyer)

Also sei beim diesjährigen Rock the South dabei und genieße junge Musik oder mache sie am besten selbst! Auch für Verpflegung ist gesorgt und der Eintritt ist kostenlos.

Ronja

 

 

Ronja

European Volunteer from September 2015 to August 2016. Based in Luxembourg.

Latest posts by Ronja (see all)